Aktuelle Seite: Startseite > Massagen > Energetische Anwendungen
 
 

Akupunktmassage nach Penzel

Ist eine sanfte Spannungsausgleichsmassage um den harmonischen Energiefluss im Körper wiederherzustellen. Mit einem Stäbchen oder mit den Händen werden Akupunkturpunkte gedrückt und Meridiane gezogen und bei Bedarf auch Faszien sehr sanft gedehnt. Dort, wo ein zuviel oder zuwenig an Energie vorhanden ist, reagiert der Körper mit Schmerz oder Erkrankung. Sehr gut lassen sich mit dieser Technik auch Narben- und Gelenksblockaden lösen.

Die abschließende Nachruhezeit von ca. 5 - 10 Minuten gehört zum Behandlungserfolg dazu!
 
 
 
 

Klangschalenmassage zur Entspannung nach Peter Hess

In bequemer Kleidung werden die Klangschalen am Körper in Schwingung versetzt. Diese feine Vibration und der angenehme Klang führen zu einer raschen und tiefen Entspannung. In dieser harmonischen Atmosphäre können wir wieder in Kontakt mit unserer "inneren Weisheit" kommen. Dieser Zustand trägt zur Gesundheitsförderung bei, und unterstützt und verbessert die Körperwahrnehmung. Häufig stellt sich ein Gefühl des tiefen Friedens ein.

Die abschließende Nachruhezeit von ca. 5 - 10 Minuten gehört zum Behandlungserfolg dazu!
 
 
 
 

Prana Vita und Körbler Symbole

Prana Vita:
Ist eine berührungslose energetische Anwendung, bei der Lebensenergie aufgenommen wird und über das Herzzentrum (Herzchakra) an den Behandelten weitergegeben wird, um zB. die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, Narben zu entstören, Schmerzen zu lindern, Anspannung loszuwerden, neue Kräfte zu mobilisieren, andere Behandlungen über den feinstofflichen Bereich (Aura- und Chakrenreinigung) zu unterstützen, ...

Die abschließende Nachruhezeit von ca. 5 - 10 Minuten gehört zum Behandlungserfolg dazu!

Körbler’sche Symbole:
Erheben eines Energiestatus, Arbeit am Psychomeridian zur Auflösung von energetisch festgesetzten Traumata und Blockaden, energetisches Harmonisieren von Allergien und Unverträglichkeiten, energetisches Entstören von Narben, Austestung von Substanzen auf Verträglichkeit, bzw. Unverträglichkeit.